Das schulwesen

From Heimaslóð
Revision as of 15:01, 20 June 2009 by Jana (talk | contribs) (spelling, changing sentence)
Jump to: navigation, search

Grundschulen

Im Ort sind zwei Grundschulen. Barnaskóli Vestmannaeyja wurde gegründet im Jahre 1880, und Hamarsskóli im Herbst 1982. In beiden Schulen wird nach einem ehrgeizigem Plan gearbeitet, wo versucht wird den Bedürfnissen aller Schüler nachzukommen.

Die beiden Schulen haben Pläne entwickelt, wo individuelles Lernen im Mittelpunkt steht. Die Schulen sind computerisiert und Multimedia ist ein wichtiger Bestandteil beim Lernen der Schüler.

Die Schulen haben an verschiedenen bemerkenswerten Projekten teilgenommen. Internationale Projekte wie Globe und Comenius sind nur zwei Beispiele von vielen. Zum Beispiel das Olweus Projekt, ist ein Projekt, an dem alle Angestellten der Schulen teilnehmen mit dem Ziel das Mobbing in den Schulen zu bekämpfen und eine bessere Arbeitsmoral zu schaffen.

Der Fachdienst der Schulen bietet psychologische Hilfe, Lernunterstützung, Spracherziehung, Lernberatung und vieles mehr an. Beide Schulen haben Abteilungsleiter, die für je vier Jahrgänge zuständig sind.

Kindergärten

Auf der Insel gibt es drei Kindergärten, die nach drei verschiedenen Ideologien arbeiten; Ideologie der Umwelt, Ideologie von Montessori, und Ideologie, wonach die Kinder getrennt nach Geschlecht unterrichtet werden. Spezielle Hilfe, Beratung und Training ist im Angebot. Ein Projekt arbeitet gezielt mit besonderen Bedürfnissen von autistischen Kindern in Zusammenarbeit mit der zuständigen Behörde in Reykjavik.

Kunstschule

Auf der Insel gibt es eine gut besuchte Musikschule mit dem Ziel allgemeine Musiklehre zu unterrichten und das Musikleben zu fördern. Außerdem wird auch Malerei- und Theaterkurse angeboten. Die Kunstschule bereichert und verstärkt das Kulturleben der Insel. Die Kunstschule hat einen multifunktionalen Saal der für verschiedene Veranstaltungen verwendet werden kann, wie z.B. für Kunstausstellungen und Theateraufführungen. Zur Zeit gibt es dort eine sehr interessante Ausstellung, ein nordisches Co-Projekt genannt “Stille Ø”.

Schulprogramm

Das Schulprogramm der Gemeindeverwaltung wird umstrukturiert; diese Arbeit begann im letztem Jahr. Das Hauptziel ist herauszufinden, wie man eine gute Schule besser macht. Die Gemeinde hat viel Ehrgeiz für die Schüler, und legt großen Wert darauf gut ausgebildete Fachkräfte anzustellen.

Viska

Das Unterrichts-und Weiterbildungszentrum Viska veranstaltet verschiedene Kurse und Lehrgänge auf lokaler Ebene und als Fernstudium. Unter anderen sind im Angebot Bergsteigerkurse, Kochkurse, Literaturkurse, etc. und vielseitige Hochschulkurse. Die weiterführende Schule bietet auch verschiedene Lehrgänge an wie einen allgemeinen Lehrgang, Maschinenlehre, Abitur, Berufslehrgänge und vieles anderes. Die weiterführende Schule ist ein wichtiger Bestandteil der Gemeinde, da die meisten Schüler nach der Grundschule weiter lernen möchten.