Und freizeit sport

Úr Heimaslóð, Sögusetri Vestmannaeyja
Stökkva á: flakk, leita

Die Insulaner sind auf ganz Island für ihr aktives Sportleben bekannt. Die wohl bekannteste und älteste Sportart ist das Seilschwingen, es wird vor allem in Skipshellar in der Nähe vom Hafen praktiziert.

Sportler von den Westmännerinseln gehören seit langem zu den besten des Landes. Früher waren es vor allem Leichtathleten, in den letzten Jahren sind es unsere Spieler im Handball und Fußball, die Aufsehen erregen. Sie sind alle im IBV-Sportverein vereint.

Der IBV-Sportverein ist der bei weitem größte Verein auf der Insel, er kam zustande, als die beiden Vereine Þór und Týr sich vereinten. Keine vergleichbare Gemeinde hat vier Männer-und Frauen Mannschaften in der ersten Liga im Handball und Fußball. Die Jugendarbeit ist auch sehr intensiv, und jedes Jahr nehmen 20 Mannschaften an nationalen Wettkämpfen teil.

Der Verein organisiert zudem auch die nationale Feier auf den Inseln. Jährlich werden große Hand- und Fußballturniere veranstaltet, am bekanntesten ist das Shell-Turnier für 10-jährige Jungen, das immer im Juni stattfindet. Zu diesem Turnier kommen regelmäßig mehr als tausend Teilnehmer. Insgesamt kommen jedes Jahr über viertausend Jugendliche auf die Westmänner Inseln, um an Turnieren teilzunehmen.

Andere Sportarten gewinnen auch immer mehr an Beliebtheit. Der Turnverein Rán hat viele Mitglieder, ebenso der Schwimmverein und der Leichtathletikverein Óðinn. Seit ein paar Jahren gibt es auch eine Basketballmannschaft. Ægir ist ein Verein für behinderte Sportler. Der neueste Verein ist die Hockey-Mannschaft Jakarnir. Der Fußballverein KFS spielt in der dritten Liga.

Golf wird hier das ganze Jahr auf einem einzigartigen 18 Loch Golfplatz gespielt. Vor zwei Jahren wurde der Golfplatz von der Zeitschrift „Golf Digest“ als einer der 200 besten in Europa gewählt. Der Golfclub veranstaltet jedes Jahr viele große Turniere. Für Kinder gibt es auch jährlich das Golfabenteuer, dann kommen Kinder aus verschiedenen Teilen des Landes hierher, um Golf zu lernen und zu spielen.

Der Seeangelverein veranstaltet jedes Jahr einige Wettkämpfe. Ein Schachclub mit vielen Mitgliedern trifft sich ein mehrmals in der Woche. Die Pfadfinder sind seit vielen Jahren aktiv, ebenso der Rettungsverein. Für Motocross-Fans gibt es ein gutes Übungsgelände auf der neuen Lava, östlich vom Eldfell.